Intensivseminar für Professionals

Das Institut für Philosophie und Leadership bietet ein Intensivseminar für Professionals in der Altersgruppe “Ende 20 bis Mitte 40” an. Das Intensivseminar basiert auf unserer langjährigen Erfahrung in der Arbeit mit den Top-Executives namhafter Unternehmen wie der BMW Group oder der Wacker Chemie AG, aber auch in der Begleitung von Unternehmerfamilien sowie von Startup-Gründern. Die Inhalte und Methoden dieser Arbeit machen wir im Intensivseminar nun auch für entsprechend qualifizierte jüngere Professionals zugänglich.
Die nächsten Termine: 24. – 29. April und 20. – 25. November 2022.

“Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich zu entdecken.”

Galileo Galilei

Je größer die Verantwortung einer Führungskraft ist, desto wichtiger ist nicht nur ihre fachliche Kompetenz, sondern auch ihre Persönlichkeit. Sich selbst führen zu lernen ist daher zugleich Voraussetzung und eine der größten Herausforderungen für Menschen, die als Führungskraft in einer exponierten Position selbstbestimmt und wirksam tätig sein wollen.

Ihr Profil

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die Bereitschaft, sich intensiv mit der eigenen Persönlichkeit als Ressource für die die Arbeit als Führungskraft auseinandersetzen zu wollen. Das Intensivseminar “Führung und Persönlichkeit” ist geeignet für Sie, wenn Sie zwischen Ende 20 und Mitte 40 sind und mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie haben bereits mindestens 3 Jahre in einer Führungsposition gearbeitet und wollen sich als Führungskraft weiterentwickeln.
  • Sie haben in einem Unternehmen seit mindestens 3 Jahren bedeutende Fachverantwortung getragen und werden in absehbarer Zeit in eine Führungsrolle wechseln.
  • Sie haben ein Unternehmen (mit-)gegründet und tragen operative Verantwortung.
  • Sie werden die Nachfolge in einem Familienunternehmen antreten oder haben dies bereits getan.
  • Sie stehen vor der Frage, ob Sie in absehbarer Zeit Führungsverantwortung im Unternehmen Ihrer Familie übernehmen wollen.

Inhalte des Intensivseminars

Grundlage des intensiven Prozesses im Intensivseminar sind Übungen und Inhalte, die aus der Philosophie, der psychologischen Führungsforschung und aus der Tradition des Jesuitenordens kommen, der seit seiner Gründung vor über 450 Jahren Führungskräfte in Spitzenpositionen ausbildet und begleitet. Im Rahmen des Intensivseminars lernen Sie

  • Methoden der strukturierten Auseinandersetzung mit persönlich-existenziellen Fragen, mit denen Sie als Führungskraft konfrontiert sein werden.
  • Methoden der Wahrnehmung und Reflexion von eigenen Grundmotiven, biografischen Prägungen und persönlichen Entwicklungen, die in einer Führungsrolle Ihre Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit beeinflussen.
  • den konstruktiven und selbstkritischen Umgang mit persönlichen Projekten und Lebenszielen, damit Sie in der Lage sind, aus Ihrem inneren Antrieb heraus selbstbestimmt Ziele zu verfolgen.
  • Methoden der Meditation und Selbstwahrnehmung, die es ermöglichen, in einen Abstand zu Emotionen, inneren Spannungen und Handlungsimpulsen zu kommen, damit Sie auch in herausfordernden Situationen sachgemäße Entscheidungen treffen können.
  • Wege des bewussten und reflektierten Umgangs mit sich selbst und anderen Menschen, damit Sie sich selbst und anderen auch in Hochstress-Phasen Orientierung geben und wirksam führen können.

Sie erhalten im Intensivseminar eine gründliche Einführung in die Mindfulness-Meditation. Die Meditation wird durch Elemente aus der Yoga-Tradition ergänzt. Im Tagesablauf des Intensivseminars wechseln sich Zeiten der Einzelarbeit zur Selbstreflexion mit moderierten Gruppenworkshops ab. Sie erhalten täglich Impulse, die Sie im Prozess der Selbstreflexion unterstützen. Ergänzend besteht die Möglichkeit, bestimmte Themen in Einzelsessions mit den Seminarleitern zu vertiefen.

Das Intensivseminar wird geleitet von Prof. Dr. Michael Bordt SJ und Johannes Lober MA, MBA.

Bewerbung

Wenn Sie sich für die Teilnahme an einem Intensivseminar bewerben wollen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Geschäftsführer des Instituts für Philosophie und Leadership, Herrn Johannes Lober. Er wird mit Ihnen einen Termin zu einem telefonischen Vorgespräch vereinbaren. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 12 begrenzt.

Die Kosten für das Intensivseminar betragen 3.580 Euro (Einzelzimmer mit Halbpension auf Schloss Elmau und Kursgebühr).

Eine Teilnahme im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung bzw. Kostenübernahme durch Unternehmen ist möglich. Entsprechende Bescheinigungen können wir als gemeinnütziger Bildungsanbieter ausstellen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen dazu an Herrn Lober. Ein Teilnamezertifikat kann erworben werden.

Die Erträge des Instituts für Philosophie und Leadership, die mit dem Intensivseminar erzielt werden, kommen unserer als gemeinnützig anerkannten Arbeit in der Ausbildung von jungen Menschen, die Talent für Führungsaufgaben zeigen, zu Gute.

Kooperationen

Unternehmen wie Deutsche Telekom AG, Wacker Chemie AG, Porsche Consulting GmbH, Bain & Company, DZ Bank AG, IBM Corp. oder inveox GmbH haben ihre künftigen Führungskräfte in unserem Intensivseminar ausbilden lassen.